Noch 15 Tage bis myTagebuch schliesst - Tagebuch-Einträge nach Wordpress exportieren

Werbung

Als ich von der Schliessung bei myTagebuch erfahren habe, war einer der ersten Gedanken wie kann ich meine Tagebuch-Einträge archivieren und sichern. Ein paar Einträge hab ich dann von Hand in mein Wordpress-Blog übernommen. Aber das geht noch besser! Einer der Vorteile von Wordpress, es gibt eine Schnittstelle für eigene Programme. D.h. ich kann mit einem eigenen Programm automatisch Wordpress-Tagebucheinträge erstellen. Wozu soll sowas gut sein? Naja, wenn das eigene Programm jetzt noch myTagebuch-Einträge automatisch lesen könnte, hätte man eine Export-Funktion um myTagebuch-Einträge automatisch nach Wordpress zu übernehmen.

Zuerst dachte ich, ohje, das ist extrem aufwendig und wird jetzt in so kurzer Zeit nichts. ABER, *grins*, es war dann doch nicht soo schwer und eine erste sehr sehr grobe und einfache Version des Programms funktioniert!

Warnhinweise!!!


        
  1. Damit ihr mit der aktuellen Version meines Programms was anfangen könnt, müsstet ihr leider - noch - etwas Erfahrung in der Programmierung mit Java mitbringen. Diese erste Version ist zunächst mal für die Leute gedacht, die sich mit Java auskennen und wir evtl. zusammen das Programm soweit bringen, dass noch alle Autoren ihre Tagebücher sauber exportieren können.

  2.     
  3. Bitte nutzt das Programm sehr vorsichtig! Mit derartigen Programmen kann man Seiten wie myTagebuch leicht in die Knie bringen und große Betreiber wie Wordpress.com haben eine Überwachung für den Fall das Leute solche Programmier-Schnittstellen zu aggressiv ansprechen.

  4.     
  5. Die Vorsicht ist auch für Euch selbst wichtig, wenn Ihr nicht aufpasst habt Ihr am Ende ein Wordpress-Blog mit ein paar tausend Schrott-Einträgen *grins*.




So genug der Warnungen, Ihr findet mein Programm auf github.com: https://github.com/midlifecrisis74/MyTBCrawler

Wie gesagt, das Programm ist noch sehr sehr grob und in ein paar Stunden entstanden. Dafür hat der Source Code noch nicht mal 100 Zeilen. Was macht mein Programm den nun genau?


        
  1. Jeder myTagebuch-Autor hat eine ID, die findet Ihr den den URLs Eures Tagebuchs. Meine ist z.B. 16493, Fundsachen hat 7915 und rabi hätte die 5018. Als nächstes braucht mein Programm noch die Anzahl Eurer öffentlichen Tagebuch-Einträge, in meinem Falls sind das aktuell 626. Damit kann ich mir die Liste mit allen Tagebuch-Einträgen es Autors anzeigen lassen. Dabei hab ich mich bewusst in der aktuellen Programmversion auf die ältesten Tagebucheinträge beschränkt (maximal 25).

  2.     
  3. In dieser Liste von Tagebuch-Einträge interessieren mich nun drei Dinge, die EID der einzelnen Tagebucheinträge, der Titel des Eintrags und das Datum.

  4.     
  5. Mit der ID des Autors und der EID des Eintrags, kann ich den Tagebucheintrag abrufen. Für uns interessant ist dabei nur ein Teilbereich des HTML-Codes und zwar genau der mit dem eigentlichen Inhalt.

  6.     
  7. Und mit diesen Daten (Datum, Titel und Eintragstext) erstelle ich danach automatisch einen neuen Wordpress-Eintrag.




Mehr ist es nicht, das Ergebnis könnt ihr Euch unter privatemlc74.wordpress.com ansehen, die Einträge aus dem Jahr 2012 sind so entstanden (ohne Nachbearbeitung).

Und wie geht es jetzt weiter mit dem Programm? Gut, wir müssten jetzt sehen, wie wir das Programm so erweitert und dokumentiert bekommen, dass es für "normale" Benutzer anwendbar ist. Da bräuchte ich natürlich Eure Hilfe und bin jetzt zunächst mal gespannt auf Euer Feedback *grins*.


Zum Schluss noch ein kurzes Status-Update:

        
  • @Alle: Unterstützung mit Wordpress, das haben einige gefragt. Das klingt jetzt zwar komisch, aber ich kenne mich - noch - nicht wirklich gut mit Wordpress aus. Das Wissen das ich habe gebe ich aber gerne an Euch weiter, wenn es meine Zeit erlaubt. Ich vermute aber mal, das andere Autoren da inzwischen schon weiter sind.

  •     
  • Folgen-Button auf https://privatemlc74.me/ gibt es leider noch nicht, ich muss dort erst gute Plugins suchen und prüfen, dass kann wie gesagt noch einige Wochen dauern, bis ich da die Zeit finde. Aber als Trost, ich spiegle meine Einträge ja zusätzlich nach privatemlc74.wordpress.com, da folgen mir ja schon einige. Bei Twitter mache ich ebenfalls einen Tweet für neue Einträge.

  •     
  • www.tagtt.de - ist zunächst mal raus aus meinem Test, mein Benutzer und mein erster Eintrag sind irgendwie "verschwunden" und die Anmeldung klappt nicht mehr.

  •     
  • Facebook - dafür funktioniert nun mein Facebook-Konto endlich, nachdem ich Facebook ein Bild von meinem Personalausweis geschickt habe *totlach*.

17.12.17 13:43, kommentieren

Werbung


Noch 16 Tage bis myTagebuch schliesst – PLATT + Wir werden wohl viel Geduld brauchen

Werbung

Ich bin gerade völlig PLATT, die Woche war sehr anstrengend und die kommende Woche wird nochmal genauso und dann ist schon Weihnachten *upsi*. Ich bin gestern Abend um 19 Uhr wieder daheim angekommen, noch kurz was gegessen und dann gleich ins Bett. Die letzten zwei Tage beim neuen Kunden war ich mit meinem hyperaktiven Kollegen zusammen. Das ist schon stressig, nervig, dieses Mal hat er mir ständig Sachen erzählt, die er mir vor ein paar Wochen schon Mal erklärt hatte. Und bei den Leuten des neuen Kunden war es ähnlich, da hat er mich jetzt bei einigen Leuten gleich doppelt vorgestellt *grins*. Gut ich konnte mir dort jetzt auch noch nicht alle Personen merken und wer was macht und zuständig ist.

Insgesamt bin ich gerade ziemlich auf Rotation und Abends einfach nur PLATT. Mails von Kunden, Projekte die noch was von mir brauchen, die Verwandtschaft und jetzt noch die bevorstehende Schliessung von myTagebuch. Gleichzeitig muss ich meinen Kram im echten Leben halbwegs gebacken bekommen. Sprich den Samstag heute brauche ich zum Durchatmen und Kleidung für die nächste Woche vorbereiten. Sonntagabend sitze ich dann schon wieder im Auto auf dem Weg ins nächste Hotel. Genau genommen geht das nun bis zum 27.12.2017 so weiter. Dann ist Weihnachten überstanden und es sind dann nur noch 5 Tage bis myTagebuch zumacht, ohje, das wird alles verdammt knapp und eng. Ich hoffe ihr seht mir gerade nach, wenn ich sehr verzögert auf Kommentare, Nachrichten und Mails antworte, ist gerade leider alles ziemlich viel - zuviel *args*.

Aber zur Orientierung für Euch und um mal gedanklich etwas Ruhe reinzubekommen, mein persönlicher Plan wie ich im nächsten halben Jahr mit dem Thema myTagebuch-Schliessung umgehen werde... ALSO...


        
  1. Mein Blog privatemlc74.me und mein Twitter-Konto https://twitter.com/privateMLC74 werden wohl zunächst meine Hauptkanäle sein auf denen Ihr mich finden und erreichen könnt. Wie gesagt zusätzliche Wordpress-Plugins für die Blogroll und eine Folgen-Funktion muss ich leider selbst erst mal auswählen, da hab ich noch keinen Überblick. Es gibt inzwischen 53.406 Wordpress-Plugins, manche sind gut, manche nix, einige werden nicht mehr weitergepflegt und vertragen sich nicht mit aktuellen Wordpress-Versionen. Ein echter Dschungel. Die Gestaltung und Plugins wird sicher noch einige Wochen dauern, bis ich da mal Zeit dafür finde. Für mich ist nun zunächst wichtig, dass ich meine Inhalte selbst sauber gesichert habe, um die Gestaltung kann ich mich später immer noch kümmern.

  2.     
  3. rote zora bringt es mit ihrer Frage: "Was suchen wir eigentlich?" ziemlich genau auf den Punkt. Meine persönliche Antwort, ich hab noch keine Ahnung. Facebook, Wordpress, tagtt, myblog, mir dreht sich der Kopf. Ich tue mich schwer da jetzt sofort eine Entscheidung zu treffen, dafür hab ich zuviele Gedanken im Kopf. Ich möchte auch niemanden abhängen. Deshalb vertage ich die Entscheidung einfach mal und starte einfach mal mit ALLEN *lol*. Ich lasse die jetzt alle mal parallel laufen und sammle Erfahrung *grins*.



Um die Verwirrung nun also komplett zu machen, findet Ihr mich in nächster Zeit testweise jetzt auch noch auf folgenden Seiten:


Ich glaube wir werden da einige Geduld brauchen, bis wir wirklich wissen wohin sich die myTagebuch-Gemeinschaft hinentwickelt. So ich muss leider zum Ende kommen, muss gleich kochen, einkaufen und danach Hemden bügeln...

16.12.17 12:31, kommentieren

Werbung